Seite auswählen

Der Nussknacker

Peter I. Tschaikowskys „Der Nussknacker“, 1892 in Sankt Petersburg uraufgeführt, zählt heute zu den weltweit meistgespielten Balletten. Die Neuproduktion des Dresdner Semperoper Balletts orientiert sich an der Geschichte, wie sie Marius Petipa für die Premiere in Sankt Petersburg aufgeschrieben hat. Aaron S. Watkin, der aus Kanada stammende Ballettdirektor arbeitet für diese Produktion sehr eng mit der berühmten Dresdner Palucca-Schule zusammen. Orchester: Sächsische Staatskapelle, Dirigent Vello Pähn

Regie: Achim Jäckel
MDR/Arte, 2011

Peter I. Tchaikovsky’s „Nutcracker“, which premiered in 1892 in St Petersburg, has become one of the most widely performed ballets in the world. The new production of the Dresden Semperoper Ballet is oriented around the story written by Marius Petipa for the debut performance in St Petersburg. For this production, Canadian ballet director Aaron S. Watkin worked in close collaboration with the renowned Palucca School in Dresden. Orchestra: Saxonian State Orchestra; conductor: Vello Pähn

Production: Achim Jäckel
MDR/Arte, 2011